Tel.: +49 (0) 7831 968731

Wir über uns

Ramsteinerhof_Familie_Gastgeber

Eine echte Schwarzwälder Familie stellt sich Ihnen gerne vor. Wir, das sind Stefanie und Thomas mit den Kindern Marcel, Maike, Jonas und Simon, sowie „Oma Elfriede und Opa Konrad“, leben und wirtschaften auf dem Ramsteinerhof in Hausach / Einbach. Es ist uns allen ein ganz besonderes Anliegen, dass Sie sich von der ersten Stunde an wohlfühlen, sich entspannen und erholen und dass Ihr Urlaub bei uns zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sie wird.

Unser Bauernhof, 1493 erstmals urkundlich erwähnt, hat sich zu jeder Zeit mit unterschiedlichen Strukturen und Betriebszweigen weiterentwickelt.

Die ursprünglich kleine Landwirtschaft mit Wald wurde um eine Weinhandlung und später um Streuobstwiesen, Holztransporte mit Pferden und Milchvieh erweitert. So wurde über Jahrzehnte und Jahrhunderte das Einkommen gesichert.

Heute arbeiten wir in unserem ökologischen Landwirtschaftsbetrieb in der 7. Generation mit Milchvieh, Rindern, Käse-Herstellung, Edelbranntweinbrennerei, Tourismus und Forstwirtschaft.

Unsere Familie stellt sich vor

Stefanie (Jahrgang 1974): Die Bäuerin kümmert sich um das Wohl der Gäste, ist für das Melken und das Büro zuständig. Sie werkelt gerne ums Haus herum und gestaltet den Hof liebevoll. Dies ist für Sie Hobby und Entspannung zugleich.

Thomas (Jahrgang 1978): Den „Allrounder“ trifft man häufig im Stall, in der Werkstatt oder wo immer es etwas zu tun gibt.

Marcel (Jahrgang 1998): Neben seinem Job hilft Marcel bei der Hofarbeit. Am liebsten sind ihm Arbeiten, die mit einer Maschine erledigt werden können.

Maike (Jahrgang 2001): Maike hat ein Herz für die Tiere. Sie kümmert sich liebevoll um das Pony, die Katzen und Hasen, die Kühe, Rinder und Kälber. Wenn es ihre Zeit erlaubt, melkt sie abends die Kühe.

Jonas (Jahrgang 2013): Unserem „Lauser“ sitzt der Schalk im Nacken. Er ist überall mit dabei, ob auf dem Feld, im Wald oder im Stall. Da er sich bereits bestens mit der Hofarbeit auskennt, spielt er auch gerne mal den Chef.

Simon (Jahrgang 2016): Unser kleinstes Familienmitglied ist der Liebling und Sonnenschein aller. Schon jetzt ist er fasziniert von den Traktoren und den Tieren auf unserem Hof.

Oma Elfriede (Jahrgang 1954): Unsere Oma Elfriede ist für uns unentbehrlich. Sie ist für die Käseproduktion zuständig und immer für die Kinder und Enkel da. Wo auch immer es etwas zu tun gibt, ist sie stets zur Stelle.

Opa Konrad (Jahrgang 1949): Opa Konrad ist der „Mann für alle Fälle“. Ob Reparaturen durchführen, Käse verpacken, Hühner versorgen oder auf die Enkel aufpassen. Auf Opa Konrad ist einfach immer Verlass.

Rund um den Hof

 

Tiere
Wir bewirtschaften unseren Betrieb auf ganz natürliche Art und Weise. Der vermehrte Ruf nach Einbindung der Landwirtschaft in Naturschutzmaßnahmen entspricht genau dem, was wir schon „seit eh und je“ täglich praktizieren. Unsere Tiere machen sich dabei als Landschaftspfleger nützlich, liefern Fleisch und vor allen Dingen Milch. Nach einer Umstellungsphase liefern wir nun seit dem 1.11.2016 Biomilch an unsere Molkerei.
Mehr ››

 

Produkte
Wir produzieren Milch, Käse, Rindfleisch, Wurst, Eier, Nudeln, süße Brotaufstriche, Schnaps, Liköre, Brennholz und Weihnachtsbäume. Gerne dürfen Sie unsere hofeigenen Produkte probieren. Diese können auch käuflich erworben werden.
Mehr ››

 

Käserei
Die Käseherstellung auf den Ramsteinerhof hat nicht nur Tradition, sondern ist zu einem wichtigen Standbein geworden. Erleben Sie die Käseherstellung in unserer Käserei und werfen Sie einen Blick in unseren Gewölbekeller, in dem verschiedene Käsesorten reifen.
Mehr ››

 

Brennerei
Erwachsene dürfen natürlich unsere selbstgebrannten Schnäpse probieren. Gerne zeigen und erklären wir Ihnen die Brennerei. Für das Brennen der Destillate ist Opa Konrad zuständig. Er verarbeitet das Obst unserer eigenen Obstbäume zu leckerem Hochprozentigem.

 

Ferienwohnungen
Unsere Gäste verbringen unvergessliche Urlaubstage in unseren vier komfortablen und liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen in unterschiedlichen Größen.
Mehr ››

Unser Slogan „weil Herzlichkeit verbindet“ ist nicht einfach so daher gesagt. Wir freuen uns immer wieder aufs Neue auf unsere Gäste. Wir haben Spaß daran, allen Gästen wunderschöne Ferien zu bieten und die ursprünglichen, scheinbar einfachen Dinge und das Leben auf dem Bauernhof näher zu bringen – insbesondere den Kindern.

Alle Eltern wissen: Wenn sich die Kinder wohl fühlen, haben auch die Erwachsenen Urlaub.
In diesem Sinne: Herzlich willkommen auf dem Ramsteinerhof.

 

Ihr Gastgeberteam
Familie Kölblin und Familie Ramsteiner